Site Overlay

24. Juli bis 30. Juli im Wasserschloss Ruppersdorf
29. Juli: 20 Jahre Sprachcamp Geburtstagsparty ­čą│

Das Sprachcamp wird dieses Jahr erneut mitten in der Oberlausitz stattfinden – in Ruppersdorf bei Herrnhut.
Du hast die Wahl, ob du alle Tage von Sonntag bis Sonntag oder nur einzelne Tage dabei bist. So kannst du einfach mal bisschen Sprachcamp-Feeling genie├čen und das Camp kennenlernen.

Start ist immer 9:30 Uhr und bis ca. 22 Uhr (Camp-Auftakt, am 24.7., Start: 14:00; Camp-Ende, am 30.7. 11:00). Dich erwarten Action, tiefer Input, gute Gemeinschaft und Spa├č.

Dieses Jahr feiert das Sprachcamp seinen 20. Geburtstag. Das wollen wir feiern! Daher laden wir am Samstag alle ehemaligen Camper und alle Feierlustigen ein uns beim Camp zu besuchen.
Wir freuen uns auf euch!

DAS SPRACHCAMP

Das Sprachcamp ist eine christliche Sprachfreizeit, bei der du dein Schulenglisch verbessern kannst und neue Leute kennenlernen kannst. 2003 hatte ein Pastor aus Kalifornien die Vision, ein Camp zu gr├╝nden, bei dem die Camper ihr Englisch anwenden und verbessern k├Ânnen und etwas ├╝ber den christlichen Glauben erfahren. Gemeinsam werden wir sicherlich eine volle Woche Spa├č und gro├čartige Erlebnisse haben. F├╝r dich kommen jedes Jahr Amerikaner und Muttersprachler nach Deutschland, um in dieser Woche mit dir Englisch sprechen zu k├Ânnen. ­čśë Neben der Sprache wollen wir gemeinsam lebendigen, christlichen Glauben auf dem Camp erleben.

Falls diese Worte dich neugierig gemacht haben, lass dir das Sprachcamp auf keinen Fall entgehen! Sei dabei und lade auch gleich deine Freunde mit ein!

Sprachcamp bedeutet f├╝r mich lebendiger Glaube! Durch es habe ich verstanden, dass Religion keineswegs ein Erwachsenenthema ist und Worship nicht nur alte Gesangb├╝cher bedeutet. Die Leute die man kennenlernt, wachsen zu einer riesigen Familie zusammen mit welcher man weltweit verbunden bleibt! Jeder bringt seine eigene Geschichte mit und somit kann jeder von jedem etwas lernen. Und w├Ąhrend man mit Freunden im Glauben w├Ąchst, verbessert man auch von ganz allein seine Englischkenntnisse! How cool is that?!Nico Selge, Dresden